Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
wir freuen uns, ab 18.05.2020 bis zum Schuljahresende alle Schülerinnen und Schüler in der Schule zu sehen! Den Prüflingen wünschen wir für die Prüfungswoche an dieser Stelle noch einmal alles Gute. Das entsprechende Schreiben mit allen Informationen haben Sie bereits erhalten.

Mit dem Unterricht Prüfungsvorbereitung für die Jahrgänge 9/10 konnten wir Erfahrungen sammeln im Umgang mit Verhaltens- und Hygienevorschriften. Trotzdem wird die Lernsituation für die Jahrgänge 5-8 eine andere sein, auch das Eingehen auf die Zeit der Unterrichtsaussetzung wird sicher intensiver notwendig werden. Das Einüben der Verhaltensrichtlinien und die Rückkehr in die Schule werden von uns allen Konzentration, Geduld und Übung erfordern.

Bearbeiten der Aufträge:
Neben der Präsenz in der Schule wird die häusliche Arbeit in der Vernetzung mit dem Kontakt mit den Lehrkräften vor Ort und über die Homepage weiterhin zentraler Anker bleiben.

Wir arbeiten gemeinsam daran, uns in diesem Bereich als Lehrkräfte weiterzuentwickeln.

Präsenzunterricht ab 18.05.2020
Wir haben gemäß der Vorgaben des Ministeriums und den Gegebenheiten vor Ort die Präsenzphase geplant.
Eckpunkte unserer Planungsüberlegungen:
- Allen Jahrgängen soll im gleichen Umfang Lernen in der Schule ermöglicht werden.
- Die Prüfungen in der Woche vom 25. – 29.05.2020 sollen für alle Prüflinge, insbesondere den Jugendlichen mit erhöhtem Risiko, sicher ablaufen.
- Das Lernen in der Schule wird aus Feedback zu den Aufgaben, Unterstützung bei der Lern- und Arbeitsplanung und nicht zuletzt bei der Vermittlung von Inhalten liegen.
- Wir konzentrieren uns in Absprache mit den Fachsprechern und Jahrgangsteams auf bestimmte Inhalte und konzentrieren uns für die Präsenzphase auf Fächer, die in höherem Maße Begleitung der Lehrkräfte vor Ort benötigen.
- Sie sollen möglichst wenig Kontakt der Lernenden untereinander haben.

Der Stundenplan für die Jahrgänge 5-8 sieht 6 Stunden Präsenzunterricht für jedes Kind und jeden Jahrgang pro Woche vor. Damit kommen alle Kinder- und Jugendlichen noch 5mal bis zu den Sommerferien in die Schule. Wir haben sowohl ein rotierendes Verfahren durchgerechnet als auch ein System für jeden Jahrgang einen festen Tag vorzusehen. Bei beiden Varianten kommt es unter Berücksichtigung der Feiertage und der Prüfungstage zu den o.g. 5 Präsenztagen à 6 Stunden von 8.00 – 13.10 Uhr. Wir haben uns auch aus Gründen der Hygiene und Sicherheit gegen eine zweitägige Anwesenheit mit geringerem Stundenumfang und mehreren Jahrgängen im Haus entschieden.

Die Präsenztage verteilen sich jeweils mit 1.-6. Stunde wie folgt:
Jahrgang 5: Montag, beginnend mit 18.05.2020
Jahrgang 6: Donnerstag, beginnend mit 28.05.2020
Jahrgang 7: Dienstag, beginnend mit 26.05.2020 (Französisch-Kurs bis zur 8. Stunde)
Jahrgang 8: Mittwoch, beginnend mit 03.06.2020/, Französisch-Kurs bis zur 8. Stunde
IKL: Dienstag, beginnend mit 19.05.2020 (9.50 – 13.10 Uhr)
Jahrgang 9 (nur die „Spanier“ und „Franzosen“): Freitag, beginnend mit dem 05.06.2020 (9.50 Uhr – 13.10 Uhr).
Jahrgang 10 (nur die „Spanier“): Mittwoch, beginnend am 03.06.2020 in der 7./8. Stunde sowie
Jahrgang 10 (alle „Ü11er“): Freitag, beginnend mit dem 05.06.2020, Französisch-Kurs STJ bis zur 8. Stunde.
Die Verteilung der Fächer/Stundenpläne versenden wir am Freitag, die Klassenlehrkräfte versenden ebenfalls an ihre Klassen zusammen mit der Klasseneinteilung.
Die Schülerinnen und Schüler bringen bitte die zu erledigenden Arbeitsaufträge aller Fächer mit sowie die Lehrbücher D, M, E, GL und in Jahrgang 6 Biologie. Hinzu kommt, dass alle Arbeitsmaterialien (Stifte, Hefte, Lineal…) vorhanden sein müssen.

Es wird kein Präsenzunterricht im Wahlpflichtbereich, in Kunst, Musik, Sport, Religion/Ethik geben.

Die Schülerinnen und Schüler können sich keine Materialien (Stifte, Papier..) teilen, bitte denken Sie daran. Die Verhaltens- und Hygienevorschriften fügen wir diesem Schreiben wiederum bei. Weiterhin gilt, dass sowohl die Mensa geschlossen ist, der Wasserspender nicht zugänglich ist und alle ihr Essen und Trinken von zu Hause mitbringen müssen.

Es ist ausschließlich der Haupteingang geöffnet, bitte diesen benutzen. In den öffentlichen Verkehrsmitteln ist Maskenpflicht, bitte auch auf dem Weg zum Unterrichtsraum diese nutzen. Im Unterricht selbst kann am Arbeitsplatz sitzend, die Maske selbstverständlich abgenommen werden.

Der Unterricht ist zeitlich so gelegt, dass die regulären Busverbindungen zu nutzen sind. Diese wurden auch dem Schulträger so übermittelt.

Bitte sprechen Sie mit Ihren Kindern die Verhaltens- und Hygienevorschriften durch. An dieser Stelle müssen wir alle gemeinsam konsequent sein.

Die Lerngruppen werden geteilt. Für jede Lerngruppe sind Lehrkräfte eingesetzt, die ihre Kinder kennen. Den Plan für Jahrgang 5 mit den dazugehörigen Raumplänen erhalten Sie als Anlage. Die Pläne für die Jahrgänge 6,7,8 verteilen wir über die Klassenlehrkräfte. Diese teilen auch ihre Klassen in zwei Gruppen auf.

Rücklauf
Einwahl Wahlpflichtunterricht (Jhg 7-10) und Kulturelle Praxis (Jhg 9/10)
Der Rücklauf läuft im Allgemeinen sehr gut. Danke!

Halten wir weiterhin äußerlich Abstand, lassen wir kommunikative Nähe zu
Seien Sie vorsichtig und achtsam, bleiben Sie weiterhin gesund!

Dem Elternbeirat danken wir an dieser Stelle für die verlässliche und zügige Kommunikation. Die Situation ist für Sie alle nicht einfach, wir brauchen weiterhin das Vertrauen, das wir alle unseren Teil zum Gelingen beitragen.

gez. G. Zimmerer, M.A.
Schulleiterin