Liebe Leserin, lieber Leser viele kleine bunte Mosaiksteine aus dem alltäglichen Lernen der KKS zeigen wir heute.

Herbstimpressionen.

Schulgarten Kürbiskunstwerke

Der Schulgarten wurde herbstlich geschmückt mit den Kürbiskunstwerken des Wahlpflichtkurses Schulgarten. Darüber hinaus wurde der Garten winterfest gemacht. Im Schulgarten schauen die Schülerinnen und Schüler nach dem Teich, die Bienen AG kümmert sich hier um die beiden Bienenvölker, die sich auf den Winterschlaf vorbereiten.

Inklusion – Lernen aus einer anderen Perspektive.

Inklusion Rollstuhlbasketball

Im Sportunterricht hatten Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Rollstuhlbasketball kennen zu lernen. Als Schule mit langer Tradition im gemeinsamen Lernen ist es uns ein Anliegen die Welt auch aus anderer Perspektive wahrzunehmen: Wie sehe ich die Welt aus einem Rollstuhl, wie kann ich zum Beispiel Basketball spielen, welche Fertigkeiten benötige ich dazu? Dies zu erfahren machte den Lernenden sichtlich Spaß. Die Erprobung regte auch zum Nachdenken an. Ein ausführlicher Bericht folgt dazu von den Schülerinnen und Schülern selbst.

Wie geht´s weiter nach der KKS? – Info-Abend der weiterführenden Schulen.

Infoabend Weiterführende Schulen

Am 9.11. präsentierten sich die weiterführenden Schulen, wie z.B. das Lichtenberg Oberstufengymnasium Bruchköbel und die verschiedenen beruflichen Schulen in Gelnhausen und Hanau den Schülerinnen und Schülern des 9./10. Jahrgangs. Die neue Stufenleiterin Frau Erbert stellte die Möglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen der vielfältigen Bildungsgänge dar. Unterstützt durch unsere Berufsberaterin der Arbeitsagentur, Frau Siegmund, konnten die Kolleginnen und Kollegen der beruflichen und weiterführenden Schulen in Kleingruppen auf die Fragen der Schüler und Eltern passgenaue Antworten geben. So endete der erfolgreiche Abend in der vollbesetzten Aula der KKS.