Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Leserinnen und Leser,

nach den Osterferien starten wir schon in das letzte Quartal des Schuljahres 2017/18. Der Ausblick soll Sie und Euch auf diese Wochen einstimmen.

Ausblick Schule international: Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern wünschen wir eine spannende und intensive Zeit in den USA. Frau Kächelein hat dankenswerterweise die Leitung der Fahrt übernommen, die Organisation lag in den Händen von Frau Höll und Frau Kächelein. Have fun and come back safely!

Der Mailand-Austausch geht in die Rückrunde. Die Hinrunde endete mit einem Sieg für beide Mannschaften in punkto europäischer Verständigung zum Thema sports. Frau Blume und Herr Suchopar feuern die TN der Käthe Kollwitz nunmehr in Italien an, wir wünschen Fair Play, Toleranz und viele neue Eindrücke und Lernanlässe. Ciao, alla prossima!

Am 12. April begegnet der 6. Jahrgang der Kultur und Sprache Frankreichs. Die KKS besucht ganz ohne eine antreten zu müssen Frankreich im France mobil. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit in einem Bus und in Klassenräumen einen Vorgeschmack auf einen möglichen Französisch-Unterricht ab Jahrgang 7 zu genießen. Bonjour, bienvenue à KKS.

Ganztagsschule:
Manche Schülerinnen und Schüler genießen Ruhe und Stille. Um diesem Anliegen gerecht zu werden, wird hierzu ein Raum der Stille eingerichtet. In großen Pausen wird nach den Osterferien dazu Gelegenheit sein. Das Angebot ist im Fachbereich Religion/Ethik entstanden. Frau Wirth hat die Verantwortung für die Erprobungsphase übernommen. Aushänge werden euch den Weg weisen.

In den Jahrgängen 5/6 bilden wir Streitschlichterinnen und Streitschlichter aus. Dies passt gut zu der schon etablierten Ausbildung von Paten an der Schule. Ebenfalls geschult wurde in diesem Jahr erstmals die SV. Als Pendant dazu wird eine Lehrerfortbildung angeboten.

Die Musikschule music´n more stellt sich in den Jahrgängen 5-8 nach den Osterferien vor. Sie kooperieren mit uns und bieten Instrumentalunterricht an.

Zentrale Abschlussprüfungen:
Die schriftlichen Prüfungen finden in der Woche vom 23. April statt. Viel Erfolg vorab!

Rückblick

Zentrale Abschlussprüfungen – praktischer Teil:
Die Prüflinge haben die Präsentations- und Projektprüfungen erfolgreich bestanden. Die Palette der Themen, die die Jugendlichen gewählt hatten, reichte von anschaulichen Präsentationen zum Thema Pilze, über geschichtliche Themen, dem Auseinandersetzen mit gesellschaftlichen Phänomenen zu Darstellungen von Persönlichkeiten und ihren Biografien und Lebenswerken.

Ganztagsangebote:
Die neuen AG Angebote werden gut angenommen. Sie werden dann – wenn es so weiterläuft – auch im Schuljahr 2018/19 angeboten werden.

Besonders freuen wir uns, dass die Gruppe „Fit durch Ernährung“ quasi als Eigenbetrieb der KKS ihre erste öffentliche Bewährungsprobe mit Bravour gemeistert hat. Die Aussteller des Berufeparcours wurden durch die AG sehr gut verpflegt, so dass sie fit durch den Tag mit den Besuchern, den Jahrgängen 8,9,10 kamen.

Berufsorientierung:
Der Berufeparcours wurde zum 8. Mal an der KKS durchgeführt. 20 Aussteller hatten mit großem Engagement sehr anschauliche und zum Mitmachen anregende Formen der Darstellung von Berufen gefunden. Die bewährte Vorbereitungsgruppe unter Leitung von Herrn Bauer, Frau Petz, Frau Hess-Reichert, Frau Stuttmann und Herrn Özduman hatte für eine reibungslose Organisation gesorgt. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8-10 wirkten mehrheitlich interessiert und motiviert. Auch einige Lehrkräfte nahmen die Mitmachangebote an den einzelnen Ständen wahr. Im kommenden Jahr wird der Berufeparcours wiederum im März durchgeführt werden.

Kulturelle Praxis:
Kurz vor den Ferien stand noch der große Auftritt der Kurse Darstellendes Spiel, KKS Chor und KKS Tanzgruppe auf dem Programm. Eine moderne Version des Klassikers „Romeo und Julia“ wurde an zwei Spielstätten interaktiv mit dem Publikum in sehr attraktiver Form dargeboten. Den Darstellern sei an dieser Stelle herzlich gedankt. Ebenso gilt der Dank an dieser Stelle Herrn Nimbler, Frau Rypkens und Herrn Neumann. Und, sollten Sie diesen Auftritt verpasst haben, so notieren Sie sich einfach den Abend „Käthe Kultur“ am 2. Mai 2018.

Ein Dank geht an dieser Stelle an den Chor, der kurzfristig, in kleiner Besetzung mit großer Stimme eine Dienstversammlung des Staatlichen Schulamts bereicherte. Mit großem Erfolg wurde ein Beitrag in 20 verschiedenen Sprachen dargeboten, was gut zum Tagungsthema passte.

Schule international:
Das Lernen in und für Europa kam in den letzten Wochen nicht zu kurz. Nachdem die italienischen Partner sich bei uns wohlfühlten und ihre Sprachkenntnisse erprobten, hatten die Französisch-Lerner des 9./10. Jahrgangs Gelegenheit bei einer Exkursion nach Strasbourg ihre Kenntnisse anzuwenden. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von Frau Blume und Frau Höll. Sie hatte auch dafür gesorgt, dass das Europaparlament besucht werden konnte.

Nach all den vielen Aktionen, dem Unterricht, den Klassenarbeiten, dem Lachen, Streiten, Arbeiten und Bemühungen steht jetzt eine Phase der Erholung an. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern viel Freude und Spaß in den Ferien! Wir sehen uns wieder am Montag, 09. April 2018 zum Unterricht nach Plan.

Frohe Ostern und angenehme Frühlingstage.
für die KKS
G. Zimmerer, M.A.Schulleiterin