Auf einem Selbsteinschätzungsbogen haben die Schülerinnen und Schüler ihre Leistungen selbst bewertet und bestenfalls eine Gewichtung ihrer Vorlieben erkennen können.
Besonders freut die Organisatoren, dass Schülerinnen und Schüler, nicht nur eindrucksvolle Einblicke in die praktische Arbeit der Betriebe erhielten, sondern auch persönliche Kontakte zu ausbildenden Firmen und Institutionen knüpfen konnten. Der eine oder andere Praktikumsplatz konnte schon an diesem Tag vergeben werden.
Auch Jugendliche der Fröbel-Schule Langenselbold und der Montessori-Schule, Mühlheim waren zu Besuch und nutzten das Angebot für sich.
Mitarbeiter der Agentur für Arbeit waren als Ansprechpartner vor Ort. Schirmherr der Veranstaltung war der Bürgermeister der Stadt Langenselbold Jörg Muth, vertreten durch den Ersten Stadtrat Matthias Mücke.

Die teilnehmenden Unternehmen, Institutionen und Schulen:

  • Arbeitsagentur, Berufsberatung

  • Hanau ABB AG – Hochspannungsprodukte, Hanau

  • Beckl Karosseriebau, Langenselbold

  • Brambach Elektroservice, Langenselbold

  • Bundeswehr-Zentrum für Nachwuchsgewinnung

  • Debeka Versicherungen, Langenselbold

  • E.ON Kraftwerke GmbH, Großkrotzenburg

  • Feuerwehr Langenselbold

  • Eugen-Kaiser-Schule, Garten- und Landschaftsbau, Hanau

  • Good Year Dunlop Tires GmbH Germany, Hanau

  • Gründau Apotheke, Langenselbold

  • Kaufmännische Schulen, Hanau

  • Main-Kinzig-Kreis

  • Morbitzer, Schreinerei, Langenselbold

  • Rewe Center, Rossbach

  • Rupp Bedachungen, Langenselbold

  • Stadt Langenselbold, Ordnungsamt

  • Stein & Co. Baudekoration, Langenselbold

  • SV Sparkassenversicherung Schellhoß, Langenselbold

  • Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Altenpflege

  • der Martin-Luther-Stiftung, Hanau

  • Technologiepark Wolfgang, Hanau