Wesentlicher Baustein für ein gelingendes Lernen

Das Herausbilden von sozialen Kompetenzen ist ein lebensbegleitender Prozess. Die besondere Herausforderung  in der Entwicklungsphase der Sekundarstufe I (Jahrgänge 5-10), in denen große Veränderungen im Leben der Kinder und Jugendlichen anstehen. Zwischen 10 und 17 Jahren geht es um Identität, Bindung und Abgrenzung, Stufen der Selbstständigkeit und Verantwortungsübernahme.

Dies geschieht mit Reibung, in Entwicklungssprüngen mit Erfolgen und Rückschlägen.

Dazu sind Emphatie, Rücksicht, Toleranz, Kommunikationsfähigkeit, Ausdauer, Aushandlungsprozesse und Probehandeln notwendig.  All das geschieht tagtäglich innerhalb und außerhalb von Schule, im Unterricht und in den Pausen, gesteuert und informell.

Besonderen Platz hat das soziale Lernen in festen Angeboten und Phasen des Schullebens. Sie sind hier skizzenhaft dargestellt:

Wer  Was  Ziel 
alle Jahrgänge Wahl von Klassensprechern und Stufensprechern
SV Sitzungen, Durchführung von Projekten
Probehandeln in demokratischen Strukturen, Aushandlungsprozesse erleben, Verantwortung übernehmen, wechselseitige Wirkungen erkennen, Wirksamkeit erleben 
Jahrgang 5 Klassenlehrerstunde Einüben von sozialen Regeln mit Spielen und Übungen,  Demokratieübung, Streitschlichtung,
Jahrgang 5 Eingangswoche – „meine neue Schule“ Kennenlernen der neuen Schule, Klassengemeinschaft bilden und Lerngemeinschaft schaffen
Jahrgang 6 Klassenlehrerstunde Einüben von sozialen Regeln mit Spielen und Übungen,  Demokratieübung, Streitschlichtung
Jahrgang 5/6 Klassenfahrt Einüben von Teamfähigkeit, Verantwortungsübernahme
Inhalte sind Elemete des sozialen Lernens oder Erlebnispädagogische Ansätze
Jahrgang 5/6 Angebote wie „Coole Kidsz“ oder „Power Kids“ Stärken der Persönlichkeit im sozialen Rahmen – im Spagat von Selbstbehauptung und notwendiger Anpassung
Stärken- und ressourcenorientierte Angebote je nach Gruppenzusammensetzung
Jahrgänge 9/10 Patenprojekt Lernen durch Lehren und Lernen von und miteinander
Schülerinnen und Schüler der 9/10 Jahrgänge begleiten als Tandem eine 5/6 Klasse: Unterstützung im Klassenrat, Begleitung bei Exkursionen, Pausenangebote, Willkommensparty uvm
alle Jahrgänge Schulung der SV in einem zweitägigen Seminar Umgang miteinander, Moderation und Projektsteuerung in Ansätzen, Engagement für das Gemeinwohl
Jahrgänge 9/10 Schulung der Paten in einem zweitägigen Seminar Umgang miteinander, Moderation und Projektsteuerung in Ansätzen, Engagement für das Gemeinwohl
alle Jahrgänge Schulhofverschönerung – Aktion des Schulelternbeirats und der Schule Praktisches Tun zur Verbesserung der Lernumgebung – Schule als Lern- und Lebensort durch Engagement für das Gemeinwohl
alle Jahrgänge Hofdienst und Mensadienst (Jahrgänge 8-10), Lotsendienst  Verantwortungsübernahme für das eigene Tun und das Gemeinwohl