Rückblick

  • Der Stundenplan als Arbeitsgerüst für ein Schul(halb)jahr und die Lehrerver-sorgung bestimmen maßgeblich den schulischen Alltag. Der Unterricht in den Jahrgängen ist mit ausreichender Lehrerversorgung gestartet. Der Schulanfang gestaltete sich noch nicht ganz rund. In ganz wenigen Fällen wurden Verträge erst nach Schulbeginn wirksam. Die Kursgrößen standen bei der Stundenplanerstellung in Teilen noch nicht ganz fest. Dies brachte noch die ein oder andere Umorganisation und damit Unruhe mit sich. Hier streben wir für Sie und Euch zum nächsten Schuljahresbeginn ein paar Verbesserungen an.

  • Das Lernen im 5. Jahrgang mit seinen 93 Schülerinnen und Schülern wird von Pico, unserem Schulhund, unterstützt. Die Aufnahmefeier fanden wir gelungen und hoffen, dass die neuen 5er ebenfalls einen für sich gelingenden Start erleben. Die Paten des 5. Jahrgangs waren bereits in der Eingangswoche aktiv und unterstützen die „Neuen“ nach allen Kräften.

  • Die Bienen wurden durch die gesamten Sommerferien hin gut versorgt und auch der Schulgarten erfreut sich guter Pflege. Hier sind Frau Seibt und Frau Werner sowie Herr Roth die verantwortlichen Kräfte.

  • Das Ganztagsprogramm läuft mit den Arbeitsgemeinschaften an. Die Hausaufgabenbetreuung ist schon im Routinebetrieb. Bei Fragen zur Organisation der Ganztagsbetreuung, wenden Sie/wendet Ihr euch bitte an Frau Weinberger.

  • Wir danken dem Chor für die Unterstützung der Verabschiedungsfeier von Herrn Schulamtsdirektor Borowik in den Räumen der KKS für die sehr professionellen und berührenden musikalischen Beiträge. Die Leitung lag bei Herrn Neumann, unterstützt von Frau Roth

  • Das Team der Schülervertretung / SV ist gewählt. Als Schulsprecher wurden die Schüler Dennis Goetz und Luca Botzum gewählt. Stufensprecher 9/10 ist Alex Maischer. Der Jahrgang 8 wird vertreten von Cheyenne Paul. Zum Stufensprecher 5/6 wurde Mark Bötscher benannt. Dem SV wünschen wir eine erfolgreiche und engagierte Arbeit. Sie wird begleitet von den Lehrkräften Herrn Jäger und Herrn Nimbler.

  • Die aktuelle Ausgabe der Schülerzeitung ist erschienen. Das lesenswerte und schön gestaltetet Exemplar wurde am Tag der Einschulungsfeier von der AG verkauft. Sie wird von Herrn Hardies und Herrn Rudolph betreut.


Ausblick


  • „Schöner Wohnen und Lernen“ . Der Schulelternbeirat hat die Einladungen für die Schulhofverschönerung (30.09.2017) verteilt. Es wäre prima, an diesem Tag viele Aktive zu sehen. Auf dem Gelände gibt es viel zu tun, der „Gestaltungs-Spielraum“ ist wahrhaftig groß. Der Wahlpflichtkurs Wandmalerei wird sich unter Umständen auch der Skulpturen- Arbeit widmen. Lassen wir uns überraschen, was er bis zum Schuljahresende kreativ entwickelt.

  • Gelingen mögen den Jahrgängen 9/10 die Abschlussprüfungen und Abschlüsse. Über die Rahmenbedingungen informieren Schulleitung und Klassenleitungen an den Informationsabenden/Elternabenden im September (18.09.17 für Jahrgang 9. 19.09.17 für Jahrgang 10). Damit beginnt auch die tatsächliche Vorbereitung auf die Prüfungen. Die erste Aufgabe wird sein, Themen für die Präsentation in Jahrgang 10 bzw. die Projektprüfung in Jahrgang 9 zu finden. Dabei fällt den 9ern auch noch die Aufgabe zu, sich in Vierergruppen für diese Gruppenprüfung zusammenzufinden.

  • 53 Schülerinnen und Schüler werden derzeit in DaZ Kursen (Deutsch als Zielsprache) besonders gefördert. Einige der Lernenden beabsichtigen zum Ende des Schuljahres die Hauptschulabschlussprüfung zu absolvieren.

  • Dem Team der Paten unter Leitung von Herrn Nimbler und Frau Dönges herzlichen Dank für die Vorbereitung der Party für die Stufe 5/6. Sie findet am 07.09.2017 von 17.00 bis 18.30 Uhr statt.

  • Die Projektgruppe „Erasmus“ fährt im Oktober 2017 zum nächsten Arbeitstreffen mit den Projektpartnern nach Portugal. Als Arbeitsergebnis ist ein Kalender mitzubringen. Außerdem wird für das Erasmus-Projekt und für die gesamte Schule derzeit an einem Schul-Song gearbeitet.

  • Die KKS erhält vom Schulträger im Austausch 84 neue PCs für die PC-Räume.


Lassen Sie uns die KKS als integrierte Gesamtschule aktiv, motiviert und erfolgreich leben.


G. Zimmerer, M.A.
Schulleiterin